05.06.1954 in Dresden

Christian Lehmanns Kompositionen befassen sich vor allem mit Werken für die Orgel, ebenso komponierte er für Chöre und wirkte als Herausgeber.

Christian Lehmann sang von 1964 bis 1972 im Knabenchor des Dresdner Kreuzchors. Nach dem Abitur studierte er Kirchenmusik an der Ev. Hochschule für Kirchenmusik in Halle (Saale) und Musikpädagogik und Chorleitung in Weimar. Es folgten Anstellungen als Kirchenmusiker in Delitzsch, Querfurt, Halle (Saale), Radebeul, Kassel, Malselv in Nordnorwegen, Fürstenhagen und als Musiklehrer in Halle (Saale), Nidderau und Rotenburg/Fulda.