24.02.1942 in Halberstadt

Nach der Flucht in die Bundesrepublik in 1951 studierte Hans Georg Meyer-Hoffmann Schul- und Kirchenmusik. Ab1974 war er Kreiskantor in der Bethlehemgemeinde in Hannover-Linden-Nord. Schon vorher begann er zu komponieren. Im Merseburger Verlag erschienen seine „Drei Psalmen“, „Märchenlieder für Kinder von heute“ und „Die Schöne und das Monstrum“