19.05.1959- 07.05.2013

Sevriens wurde in den Niederlanden geboren. Jean Sevriens war ein sehr vielseitig aktiver Musiker und Komponist. Sein künstlerisches Schaffen umfasst Orchester- und Kammermusikwerke, Vokalkompositionen, Klavierwerke, argentinische Tango-, Jazz- und Filmmusik.

Seine Kompositionen erlangten durch seinen individuellen Stil internationale Anerkennung und wurden unter anderem beim Zimmermann Verlag in Frankfurt am Main und Donemus in Amsterdam verlegt. Nach einem mehrjährigen künstlerischen Aufenthalt in München war Jean Sevriens seit 1993 als Lehrer für Musiktheorie, Komposition und Gitarre sowie als freier Komponist in Kassel tätig, wo er 2013 starb.