1570 in Wasungen – 7.08.1615 in Weimar

Melchior Vulpius war ein deutscher Kantor und Kirchenkomponist. Er vertonte auch Texte und Gedichte. Wichtige Zusammenstellungen von Melchior Vulpius waren die Cantiones sacrae (1602 und 1604); Kirchengesänge und geistliche Lieder Dr. Luthers (1604); Canticum beatissimae (1605) und Ein schön geistlich Gesangbuch (1609).

Vulpius erhielt seinen ersten Musikunterricht von Johannes Steuerlein. 1596 wurde er zum Stadtkantor in Weimar berufen und verfasste dort einige geistliche Kompositionen. Eine seiner bekanntesten Vertonungen ist die für das Kirchenlied ‘Ach, bleib mit deiner Gnade’ zum Text vom Josua Stegmann, das in evangelischen Kirchen gern zum Jahreswechsel und zum Beschluss des Gottesdienstes gesungen wird.