23.05.1917 in St. Ingbert
7.04.2005 in Augsburg

 

Erna Woll absolvierte von 1936 bis 1938 ein Studium der evangelischen Kirchenmusik in Heidelberg und im Anschluss ein Kompositionsstudium an der Akademie der Tonkunst in München. Parallel dazu studierte sie Schulmusik. In dieser Zeit konvertierte sie zum katholischen Glauben und studierte katholische Kirchenmusik an der Kölner Musikhochschule. Von 1950 bis 1962 war sie Schulmusikerin  an der Lehrerinnenbildungsanstalt in Weißenhorn, danach Dozentin und Honorarprofessorin an der Pädagogischen Hochschule in Augsburg. 1972 ging sie krankheitsbedingt in den vorzeitigen Ruhestand. 1997 wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.