16.10.1679 in Launowitz
23.12.1745 in Dresden

 

Jan Dismas Zelenka wurde am Prager Jesuitenkolleg ausgebildet und trat im Anschluss eine Stelle als Violonist) am sächsischen Hof in Dresden an. Zwischen 1716 und 1719 reiste er nach Wien und Italien, wo er vermutlich Alessandro Scarletti traf. 1733 wurde er zum Hofkomponisten und 1735 zum „Kirchen-Compositeur“ ernannt, und blieb bis zu seinem Tode in Dresden.