Allegro für Violoncello solo

Allegro für Violoncello solo

9,00 

Das Allegro wurde 2002 von der Dresdner Cellistin Juliane Gilbert in Dresden uraufgeführt.

Artikelnummer: ADU 018 Kategorien: , Autor: Dauer: 8 Minuten

Beschreibung

Die beiden 2001 entstandenen einsätzigen Kompositionen für ein Streichinstrument allein – “Sonate für Violine” und “Allegro für Violoncello” – sind die ersten ihrer Art im Schaffen des Komponisten. Sie bilden ein kontra Paar. Gemeinsam ist ihnen die Bezugnahme auf eine freie Sonatensatzform, bei der eine Abgrenzung der Teile Durchführung, Reprise und Coda nicht eindeutig vollzogen werden kann. Gegensätzlich sind die beiden Werke vor allem hinsichtlich ihres durch den Beginn festgelegten Grundcharakters und hinsichtlich ihres dramaturgischen Verlaufs.