Bach-Jahrbuch 1986

Bach-Jahrbuch 1986

15,50 

72. Jahrgang (1986)

Reihen: Bach-Jahrbuch

Artikelnummer: EM 5141 Kategorien: ,

Beschreibung

Im Auftrag der Neuen Bachgesellschaft herausgegeben von Hans-Joachim Schulze und Christoph Wolff.

72. Jahrgang (1986)

Inhalt:

– E. Neumeister und die Kantatentexte J.S. Bachs (H. K. Krausse)
– Bachs Stellung in der Leipziger Kulturpolotik seiner Zeit (Schluß) (U. Siegele)
– J.S. Bach und der „neue Gusto“ in der Musik um 1740 (Chr. Ahrens)
– Zur Geschichte der 1746 von J.S. Bach geprüften Johann-Scheibe-Orgel in Zschortau bei Leipzig H.W. Theobald)
– Reflexionen über Bach in der Bildenden Kunst des 20. Jhdts (W. Salmen)

Kleine Beiträge:

– Die Herkunft von Bachs ‘Thma Legrenzianum’ (R. Hill)
– Ein süddeutsches Bach-Dokument aus dem Jahre 1751 ( K. Hofmann)
– Ein weiteres süddeutsches Bach-Dokument aus dem 18 Jh (H.-J. Schulze)
– Zum Eingangssatz der Kantate BWV 119 (A. Dürr)
– Noch einmal: Wo blieb Bachs fünfter Kantatenjahrgang? (A. Dürr)
– Noch einmal: J.S. Bach – Orgelsachverständiger unter dem Einfluß Andreas Werckmeisters? (P. Williams)
– Zur Frage der Authentizität der Choralbearbeitungen ‘Aus der Tiefe rufe ich’, BWV 745 (H.-G. Ottenberg)
– Franz Hauser und die Lukas-Passion BWV 246 (M. Langer)

152 Seiten, Faksimiles, Tabellen und zahlr. Notenbeispiele, Kart.