Bach-Jahrbuch 2008

Bach-Jahrbuch 2008

14,80 

94. Jahrgang (2008)

Reihen: Bach-Jahrbuch

Artikelnummer: EM 5208 Kategorien: , ISBN: 978-3-374-02668-5

Beschreibung

Im Auftrag der Neuen Bachgesellschaft herausgegeben von Peter Wollny

94. Jahrgang (2008)

– ‘Wo Gott der Herr nicht bei uns hält’ BWV 1128 — Quellenkundliche und stilistische Überlegungen (Stephan Blaut, Halle/S.; Hans-Joachim Schulze, Leipzig)
– ‘Texte zur Music’ in Sankt Petersburg. Neue Quellen zur Leipziger Musikgeschichte sowie zur Kompositions- und Aufführungstätigkeit Johann Sebastian Bachs (Tatjana Schabalina, St. Petersburg)
– Ein unbekanntes Leipziger Kantatentextheft aus dem Jahr 1735 — Neues zum Thema Bach und Stölzel (Marc-Roderich Pfau, Berlin)   
– ‘Bekennen will ich seinen Namen’ — Authentizität, Bestimmung und Kontext der Arie BWV 200. Anmerkungen zu Johann Sebastian Bachs Rezeption von Werken Gottfried Heinrich Stölzels (Peter Wollny, Leipzig)
– Johann Sebastian Bach und die Universität Leipzig  — Neue Quellen (Teil I) (Andreas Glöckner, Leipzig)  
– Notenformen und Nachtragsstimmen — Zur Chronologie der Kantaten „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes’ BWV 76 und „Also hat Gott die Welt geliebt’ BWV 68 (Joshua Rifkin, Cambridge, Mass.)  
– Johann Christoph Bach und die von Georg Christoph Stertzing erbaute große Orgel der Georgenkirche in Eisenach…. (Lynn Edwards Butler, Vancouver, BC)
– ‘… ein Clavier von besonderer Erfindung’ — Der Bogenflügel von Johann Hohlfeld und seine Bedeutung für das Schaffen Carl Philipp Emanuel Bachs (Manuel Bärwald, Leipzig)   

Kleine Beiträge
– ‘Die 6 Choräle kosten nichts’ — Zur Bewertung des Originaldrucks der ‘Schübler-Choräle’ (Hans-Joachim Schulze, Leipzig)   
– Neue Erkenntnisse zur Bach-Überlieferung in Erfurt im frühen 19. Jahrhundert (Helga Brück, Erfurt)  
– Ein Passionsoratorium von Carl Heinrich Graun in der Notenbibliothek Johann Sebastian Bachs? (Klaus Steffen, Falkensee)
-Vier unbekannte Textdrucke zu Leipziger Ratswahlkantaten aus den Jahren 1751-1754. Überlegungen zum Repertoire der Amtszeit Gottlob Harrers (Frauke Heinze, Leipzig)    
– Carl Philipp Emanuel Bach und Kronprinz Friedrich in Preußen: Die erste Begegnung? (Rashid-S. Pegah, Würzburg)  
– Johann Sebastian Bach und die Theorbe (Christian Ahrens, Bochum)   
– Carl Philipp Emanuel Bach und Adam Friedrich Oeser — Eine Ergänzung (Barbara Wiermann, Leipzig)
– Bachs Schwester (Daniel R. Melamed, Bloomington, IN)  

Besprechungen
– Matthias Geuting, Konzert und Sonate bei Johann Sebastian Bach. Formale Disposition und Dialog der Gattungen, Kassel: Bärenreiter, 2006 (Bochumer Arbeiten zur Musikwissenschaft. 5.), 336.S. (Karl Heller, Rostock)  
– Hans-Joachim Schulze, Die Bach-Kantaten. Einführungen zu sämtlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, Stuttgart: Carus-Verlag, 2006 (Edition Bach-Archiv Leipzig), 760 S. (Ingeborg Allihn, Berlin)  
– Anke Fröhlich, Zwischen Empfindsamkeit und Klassizismus. Der Zeichner und Landschaftsmaler Johann Sebastian Bach der Jüngere (1748-1778). OEuvreKatalog. Mit einem biographischen Essay von Maria Hübner, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2007 (Edition Bach-Archiv Leipzig), 277 S., 210 Abb. (Helmut Börsch-Supan, Berlin)  
– Neue Bach-Gesellschaft e.V. Leipzig Mitglieder der leitenden Gremien