Fukushima op. 45/1 und Tschernobyl op. 45/2 für Orgel

>>>>Fukushima op. 45/1 und Tschernobyl op. 45/2 für Orgel

Fukushima op. 45/1 und Tschernobyl op. 45/2 für Orgel

18,00 

Die beiden Programmmusiken für Orgel zeichnen die bisher größten Katastrophen der Menschheit in Atomkraftwerken musikalisch nach.

Artikelnummer: EM 1864 Kategorien: , Autor: Dauer: 14 MinutenBesetzung: OrgelSchwierigkeitsgrad: mittelschwer bis schwerISMN: ISMN 979-0-2007-1689-4

Beschreibung

Fukushima op. 45/1 und Tschernobyl op. 45/2
für Orgel

Die beiden Programmmusiken für Orgel zeichnen die bisher größten Katastrophen der Menschheit in Atomkraftwerken musikalisch nach. Beide Werke beginnen feierlich und als Zeichen für eine „heile Welt“ mit der Nationalhymne des jeweiligen Landes, führen über ein sich langsam heraufziehendes Unheil in die Beschreibung des Desasters, das die Nuklearkatastrophe auslöst. Nach diesem Schock wird versucht, eine neue Normalität zu finden. Aber es gelingt schwer. Nichts ist mehr wie vorher!

Mit der Hoffnung auf eine bessere Welt klingen beide Stücke mit einem Kinderlied aus und geben so viel Raum für Nachdenkliches. Diese Kompositionen werden die Zuhörer in ihren Bann ziehen und in ihnen starke Emotionen auslösen.

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer – schwer

 

Das könnte Ihnen auch gefallen …