4 geistliche Lieder für Sopran und Kammerorchester (2 Querflöten, Streichquartett und Kontrabass) auf Texte von Verena van Ogtrop

>>>>>>  4 geistliche Lieder für Sopran und Kammerorchester (2 Querflöten, Streichquartett und Kontrabass) auf Texte von Verena van Ogtrop

  4 geistliche Lieder für Sopran und Kammerorchester (2 Querflöten, Streichquartett und Kontrabass) auf Texte von Verena van Ogtrop

18,00 

Artikelnummer: ADU 079 Kategorien: , , Autor:

Beschreibung

Warum schreibt ein junger Mensch Gedichte? Warum schreibt er Gedichte, die später unter dem Titel ’Geistliche Lieder’ musikalisch aufbereitet werden? Ich weiß es nicht. Wahrscheinlich, weil ich mich aus der uns umgebenden geistigen Welt angesprochen, behütet und angeregt gefunden habe und mich dafür bedanken wollte.

Und was bewegt einen jungen Musiker dazu, diese Gedichte – im wahrsten Sinne des Wortes – in Lieder zu fassen? Auch diese Frage kann ich nicht beantworten.

Ich schreibe gerne, Thade Rose komponiert gerne. Aber wie er diese Gedichte in Liedform gebracht hat, ist doch etwas Besonderes für die damalige Zeit – es muss ca. 1946/47 (Fassung für Gesang und Klavier) gewesen sein. Diese Art etwas zu vertonen war damals für mich vollkommen neu. Und noch heute, wenn ich die Lieder höre, erstaunt es mich, welche Gestaltungskraft hinter den musikalischen Ideen steht. Schade, dass wir nie wieder miteinander auf diese Art arbeiten konnten. (Verena van Ogtrop)

Thade Rose studierte in Osnabrück und Hannover Klavier, Orgel, Tonsatz, Dirigieren und Stimmbildung. Er war lange Jahre als Organist, Chorleiter und Realschullehrer tätig.