Bach-Jahrbuch 1999

Bach-Jahrbuch 1999

13,00 

85. Jahrgang (1999)

Reihen: Bach-Jahrbuch

Artikelnummer: EM 5154 Kategorien: ,

Beschreibung

Im Auftrag der Neuen Bachgesellschaft herausgegeben von Hans-Joachim Schulze und Christoph Wolff.

85. Jahrgang (1999)

Themen:

– ‘O vergnügte Stunden / da mein Hertzog funden seinen Lebenstag’. Ein unbekannter Textdruck zu einer Geburtstagskantate Bachs,
  für den Fürsten Johann August von Anhalt-Zerbst ( B. Reul)
– Ein unbekanntes Orgelbau-Attestat von J.S. Bach (W. Braun)
– Zum Text und Kontext der „Keiser“-Markuspassion (D.R. Melamed)
– Stammt „Nun ist das Heil und die Kraft“ (BWV 50) von J.S. Bach? (K. Stein)
– Ein verschollenes Kammermusikwerk J.S. Bachs. Zur Fassungsgeschichte der Orgelsonate Es-Dur (BWV 525) und der Sonate A-Dur
  für Flöte und Cembalo (BWV 1032) (K. Hofmann)
– Theologische Überlegungen zu Bachs Orgelchoral „Vater unser im Himmelreich“ (BWV 682) (W.H. Scheide)
– „Es erhub sich ein Streit“ (BWV 19). C.Ph.E. Bachs Aufführung im Kontext der Hamburger Michaelismusiken (U. Leisinger)

Kleine Beiträge:

– Zur Bearbeitungsgeschichte der Knatate ‘Wachet! betet! betet! wachet!’ (BWV 70)(J. Rifkin)
– Überlegungen zu Bachs Kommunionsmusiken (U. Wolf)
– Das wohltemperierte Clavier in England. Abschriften aus dem Besitz von Charles Burney und Friedrich Wilhelm Marpurg (Y. Tomita)
– Eine neue Quelle zu Bachs Musicalischem Opfer. Zur Bach-Rezeption in Großbritannien (J. Schaarwächter)
– F.W. Marpurg, C.Ph.E. Bach und das ‘Duo in contrapuncto’ Wq 119/1 (W. Horn)
– Neues zum Hofcembalisten C.Ph.E. Bach (Chr. Henzel)
– Neuerkenntnisse zu einigen autographen Notenhandschriften von J.Chr. Bach (S. Roe)
– Johann Christoph Bachs Berufung und die Schweinfurter Organistenstelle (R. Keiser)

– Besprechungen

208 Seiten, Faksimiles, Tabellen und zahlr. Notenbeispiele, Kart.