Buntes Liederland

21,00 

Neue Kinderlieder

Besetzung: 1st

Artikelnummer: EM 1664 Kategorien: , , Autor:

Beschreibung

Nach Worten von Eberhard Köhler, mit Bildern von Christiane Schermutzki.
z.T. m. Begl. f. Git o. Orff-Instr

– Als ein Bruder Lustig wandre
– Am Fenster hängt ein Vogelhaus
– April, April, der macht, was er will
– Auf Blumen der Wiese
– Auf einen Kirchturm hoch hinauf

– Bitte Gott allezeit
– Blätter fallen Bunt und welk hernieder
– Brummend meint der braune Bär

– Da schwamm in unserm großen Weiher
– Das ist heut ein Gewimmel
– Der Frühling hat ins Land geschaut
– Der Frühling will uns necken
– Der Herbst kommt in buntem und lust’gen Gewand
– Der Nikolaus, der Nikolaus
– Der Wind, der singt eisige Lieder
– Der Wind weht übers Stoppelfeld
– Die Gänse gakeln allerlei
– Die Kirche ist des Herrgotts Haus
– Die Sonne, die strahlend am Himmel zu sehn

– Ein Ferkelchen läuft Knall und Fall
– Ein Käfer, der sonst nichts im Sinn
– Ein kleines Igelein steht vor dem Spiegelein
– Ein neuer Frühling ist erwacht
– Ein Paar Marienkäferchen
– Engel stehn bei jedem Kinde
– Es zogen einst drei Weise

– Friedensglocken, euer Klang
– Frühling kommt auf leichten Füßen

– Glocke, die im Tal uns läutet
– Glocken erklingen zu Ostern im Land
– Glocken läuten heilge Zeiten
– Gottes Hand halte fest
– Gott ruft dich: Du bist mein
– Grauer Tag, Herbstwind weht

– Hat der Tag sich ausgelärmt
– Herr, auf allen meinen Wegen
– Hörst du draußen das Gebimmel
– Hörst du nicht in Gottes Worten

– Ich bin die kleine Motte
– Ihr putzig-kleinen Gänschen
– Ihr sonnigen Tage, ihr seid nun vorbei
– In dem Loch der alten, dicken Mauer

– Kater Mohr seh ich dort schleichen
– Komm, mein Pferdchen, munter traben
– Kommt dem Meister geht’s entgegen
– Kommt, ihr Kinder, und laßt sehen
– Kommt, wir gehen nach Behtlehem
– Kommt, wir gehen mal spazieren

– Laßt uns fröhlich singen auf den Wegen
– Laßt uns ziehen durch Stadt und Land
– Laterne in der Hand
– Laternenfest im Garten
– Leise, leise schleicht die Katze immer
– Lobet Gott mit Herz und Munde
– Lob und Dank will ich dir bringen

– Maikäfer Poltrain fliegt im Mai nach einem Plan
– Muh, muh, muh, so sagt die bunte Kuh

– Nimm mich fest in deine Hände

– Sankt Martin, Sankt Martin
– Sausewind, Brausewind
– Schaut euch an das rosa Schweinchen
– Schneeflöckchen, des Winters ganz reizendes Kind
– Schneeflöckchen fällt vom Himmels Zelt
– Singt Dank- und Freudenlieder(Kanon)
– Sportlerfest ist auf der Wiese
– Summ, summ, summ. Bienchen summ

– Vergeßt mal unsre Namen

– Wer stapft dahin durch dunklen Tann
– Wer weiß, was das bedeutet
– Winter, geht mit deinem Eis und Schnee
– Wir folgen dem Frühling auf blühender Spur
– Wir sind die Regentropfen
– Wir wandern fernab von den Straße der Welt
– Wir wollen wieder wandern gehen
– Wir ziehn dem Land entgegen
– Wunderschöne Sonnentage

– Ziehen wir durch dieses Leben
– Zwei Schecken krochen schnaufend