Sechs romantische Lieder

Sechs romantische Lieder

15,00 

mit Texten von Fontane, Heine, Morgenstern, Rilke und Weinheber

Artikelnummer: EM 627 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , , , Autor: Dauer: 16 MinutenBesetzung: mittlere Singstimme und KlavierSchwierigkeitsgrad: MittelSeitenzahl: 28ISMN: 979-0-2007-3485-0

Beschreibung

Mit Texten von Fontane, Heine, Morgenstern, Rilke und Weinheber

Den Liedern gemeinsam ist eine romantisierende Tonsprache, die als Reminiszenz an einen Besuch im Brahms-Museum Hamburg im Sommer 2016 und die daraus resultierende intensivere Beschäftigung mit der Musik von Johannes Brahms in den darauffolgenden Monaten zu sehen ist.

Trotz aller Inspiration durch die Vorbilder der Romantik, hat Franz seinen eigenen Kompositionsstil beibehalten, so etwa in der formalen Gestalt der Lieder, in der Abfolge bestimmter Tonarten oder auch von gewissen Intervallfolgen gerade in der Melodieführung der Gesangsstimme.

Inhalt:
Heut ritt ich im Traum (2’30) Christian Morgenstern
Eine Linde (3’) Theodor Fontane
Die Rose (3’30) Heinrich Heine
Notturno (2’) Josef Weinheber
Mädchen-Klage (2’30) Rainer Maria Rilke
Liebes-Lied (2’) Rainer Maria Rilke

 

What they do have in common is a romanticising tonal language that can be seen as a reminiscence of a visit to the Brahms Museum in Hamburg in the summer of 2016 which led me to engage more closely with the music of Johannes Brahms in the months that followed.

Despite all the inspiration provided by the models of Romanticism, Franz has maintained his own compositional style, for example in the formal form of the songs, in the sequence of certain keys or in certain interval sequences, especially in the melody of the vocal part.

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.133 kg

Das könnte Ihnen auch gefallen …